Konzert mit dem Ensemble SÆSCH


Bilder: Thomas Wozak - wozak.at


Konzert am Mittwoch, 22. November 2017 • 19:30 Uhr

"Aus tiefster Schlucht darin mein Herz gefallen..."

Das 2014 gegründete Ensemble SÆSCH besteht aus multinationalen Musikern, welche in Salzburg verwurzelt sind.
Den Schwerpunkt setzt Alexandra Helldorff, die Dirigentin und Initiatorin des ambitionierten Ensembles, auf die Verbindung der Musik des Barocks mit Stücken der Jahrhundertwende in kammermusikalischer Besetzung.

Julia Gschnitzer leitet mit speziell ausgesuchten Texten durch dieses Programm, besonders wird dabei die bedrückende, schwermütige Herbststimmung ausgeleuchtet.

Mit ausgewählten Werken von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadé Mozart, Claude Debussy sowie Gustav Mahler wird das Publikum auf eine aufregende, lebendige Zeitreise entführt.

Auf dem Programm:

  • Vivaldi: Kantate "Cessate, omai cessate", RV 684
  • Vivaldi: "Gelido in ogni vena"
  • A. Mozart: "Adagio und Fuge" in c-Moll, KV 546
  • Debussy: "Danse sacrée et danse profane"
  • Mahler: "Lieder eines fahrenden Gesellen" in der Kammerfassung von A. Schönberg

 

Mitwirkende:
Maria Ladurner, Silvia Moroder, Sopran
Oddur Arnþór Jónsson, Bariton
Teresa Raff, Harfe
Ensemble SÆSCH
Alexandra Helldorff, Leitung

Ensemble SÆSCH

Karten: € 15,–/ € 10,– (für Schüler + Studenten)
beim Gästeservice der Gemeinde Anif, Tel. 06246/ 72365
und an der Abendkassa.