Konzert • Cello & Klavier


Wunderkinder und Pre College Mozarteum Salzburg

18. 2. 2018, 17.00 Uhr, Haus der Kultur, Anif


Werke für Cello und Klavier

An diesem Sonntag sind die jüngsten Studierenden am Mozarteum bei uns zu Gast.
Darunter ist u. a. der 13-jährige Ilia Antoniadis, der bereits bei der renommierten Konzertagentur ARS Media unter Vertrag ist und europaweit auftritt.
Es konzertieren junge Pianisten aus der Klasse von Prof. Andreas Weber (Hochbegabungsförderung) und junge Cellisten aus der Klasse von Prof. Barbara Lübke-Herzl (Pre College).
Das Pre College und die Hochbegabungsförderung an der Universität Mozarteum haben die Aufgabe, musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche individuell und nachhaltig zu fördern und sie auf ihrem Weg zu künstlerisch hochdifferenzierten musikalischen Persönlichkeiten zu begleiten.
Die Förderung umfasst u. a. Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Universität Mozarteum, die Vorbereitung und Begleitung zu internationalen Wettbewerben, die Kooperation mit internationalen Festivals, das Organisieren von Konzertmöglichkeiten.

Eintritt frei – Spenden gehen an die jungen Künstler.


Bilder: Thomas Wozak - wozak.at


Bilder: Teresa Kwasny


Cello: Studierende bei Prof. Barbara Lübke-Herzl, Pre College Universität Mozarteum


Irina Schukoff, geboren 2001 in Nürnberg als Tochter der Geigerin und Violinpädagogin Brigitte Steinschaden und des Opernsängers Nikolai Schukoff.
Erster Cellounterricht im Alter von 4 Jahren bei Detlef Mielke im Musikum Salzburg, gleichzeitig auch Klavierunterricht bei Gianfranco Sannicandro, ebenfalls im Musikum Salzburg.
2011 Wechsel in die Celloklasse von Barbara Lübke-Herzl und seit 2015 Unterricht bei Bruno Juen im Fach Jazzpiano.
Neben zahlreichen ersten Preisen bei dem österreichischen Musikwettbewerb „prima la musica“ 2008, 2010 und 2012 erster Preis mit ausgezeichnetem Erfolg beim Landeswettbewerb in der Kategorie Solowertung Violoncello, sowie 2008 und 2012 erster Preis mit ausgezeichnetem Erfolg in der Kategorie Klavier Solo, 2011 erster Preis beim Bundeswettbewerb in der Wertungskategorie Kammermusik Klavier (Duo mit Schwester Natascha Schukoff, Klavier), 2014 und 2016 erster Preis beim Bundeswettbewerb in der Kategorie Solowertung Violoncello) regelmäßige Konzertauftritte (u.a. bei den Austrian master- classes sowie Konzerten des Pre-College Mozarteum), als Solistin mit dem Orchester des Musikgymnasiums Salzburg sowie als Mitglied des Salzburger Landesjugendorchesters.
2015 Aufnahme ins Pre-College der Universität Mozarteum Salzburg (Klasse Barbara Lübke-Herzl).
Neben ihren Auftritten als Cellistin tritt Irina auch als Sängerin bei Jazzkonzerten mit selbstkomponierten Songs auf.

Irina Schukoff
Irina Schukoff

Lia Kayser
Lia Kayser

Lia Kayser, geboren 2002 als Tochter einer Diplomatenfamilie mit amerikanischen und deutschen Wurzeln, wuchs in Rom und Wien auf.
Erster Klavierunterricht im Alter von vier Jahren, Cellounterricht ab dem 9. Lebensjahr. Aufnahme in die Begabtenklasse der Johann Sebastian Bach Musikschule in Wien in die Celloklasse von Andrea Tracker und Maria Grün.
2016 Aufnahme in die Celloklasse von Professor Barbara Lübke, Pre- College der Universtät Salzburg Mozarteum.
Mehrere erste Preise bei Prima la Musica Wettbewerben, Soloauftritte in Wien in diplomatischen Kreisen, unter anderem mit “Absolutt Cello” aus Norwegen.
Engagement und Konzertreisen mit dem “ Bella Musica Orchestra Giovanile”, sowie Auftritte im Rahmen der Austrian Master Classes, sowie Pre- College Konzerte. Neben Klassik interessiert sich Lia auch fuer Pop und Rockmusik.


Jeremias Luther geb. 25.04.2006 in Holzkirchen, beginnt mit knapp fünf Jahren Cello in der Celloklasse von Gertrud Stecher, Holzkirchen, zu spielen. Schon in den ersten Jahren wird sehr viel Wert auf gemeinsames Musizieren in unterschiedlichsten instrumental besetzten Ensembles gelegt. Außerdem besucht er seit 2014 regelmäßig die Jugendcamps der Austrian Masterclasses in Zell a. d. Pram.
Mit ca. sieben Jahren kommt der Klavierunterricht bei Kirchenmusiker Johannes Geyer, München, dazu.
2016 nimmt Jeremias am Wettbewerb Jugend Musiziert, Solowertung Cello, teil und erhält einen ersten Preis (Weiterleitung in dieser Altersklasse nicht möglich). Seit 2016 ist Jeremias Précollege-Student des Mozarteum Salzburg und erhält in diesem Rahmen Unterricht bei Prof. Barbara Lübke.
2017 nimmt Jeremias beim Wettbewerb Prima la Musica in Österreich im Rahmen der Ensemblewertung für Streicher teil und erhält mit seinen Musikerkollegen einen ersten Preis im Bundeswettbewerb. Jeremias geht in die sechste Klasse des Gymnasium Tegernsee. Wenn er in seiner Freizeit gerade keine Musik macht, tanzt er gern sowohl Ballett, als auch Modern, und natürlich trifft er sich wie alle Jungs gern mit Freunden. Jeremias hat zwei große Geschwister, die beide bereits ein musikalisches Studium aufgenommen haben. Wenn es sich ergibt, hat er großen Spaß, mit seinen Geschwistern zusammen zu musizieren.

Jeremias Luther
Jeremias Luther

Klavier: Studierende bei a. o. Univ.-Prof. Andreas Weber, Leopold-Mozart-Institut -
Institut für Begabungsförderung - Beauftragter für Hochbegabungsförderung


Ilia Antoniadis und Levent Geiger

Ilia Antoniadis ist am 5.9.2005 geboren. Mit 3 Jahren bekam er den ersten Klavierunterricht von seinem Vater. Seit September 2013 ist er Schüler von Prof. Andreas Weber in der Hochbegabungsförderung des Leopold-Mozart-Institutes an der Universität Mozarteum in Salzburg. Er hat an zahlreichen Wettbewerben mit ersten Preisen teilgenommen. Unter anderem mehrfach bei "Jugend Musiziert".
Weitere Auszeichnungen und 1. Preise neben anderen: Steinway Klavierwettbewerb in Hamburg, beim Rotary Klavierwettbewerb in Essen, Klavierwettbewerb in Nürnberg. Ilia vertrat 2016 beim internationalen Steinway Festival in Hamburg mit seinem Duo Partner Levent Geiger Deutschland.
In Passau spielte er im "Vorprogramm" von einem Konzert von Lang Lang. Ilia ist bei der renommierten Konzertagentur "ARS Media" unter Vertrag. Dort tritt er europaweit auf.

 

Levent Geiger ist am 20.6.2003 in München geboren, lebte von 2008 bis 2011 in USA und seit August 2011 in Stockdorf bei München. Er spielt seit seinem 5. Lebensjahr Schlagzeug, seit seinem 8. Lebensjahr Klavier, seit seinem 9. Lebensjahr Saxophon und seit seinem 12 Lebensjahr Gitarre/E-Bass. Levent hat in zahlreichen Wettbewerben bei Jugend Musiziert mit den Instrumenten Klavier, Saxophon und Schlagzeug den 1. Preis erzielen können.
Levent spielte im Mai 2016 auf einer China-Tournee vom Mozarteum (Salzburg) mehrere Konzerte zusammen mit seinem Duo Partner Ilia. Im September 2016 repräsentierte Levent mit seinem Duopartner Ilia als beste Nachwuchspianisten Deutschland beim internationalen Steinway Festival in Hamburg.
Ein gemeinsamer Auftritt mit Lang Lang Ende 2016 zählt zu den Höhepunkten seiner so jungen Karriere. Neben seiner Liebe zur Klassik spielt Levent auch moderne Musik und komponiert eigene Songs. Er hat in der ZDF/Kika Musikshow „Dein Song“ in 2015 mit seinem selbst komponierten Song "It's up to me" das Finale erreicht. Die CD mit den Songs der 8 Finalisten landete in den Charts in Deutschland auf Platz 2, in der Schweiz auf Platz 10 und in Österreich auf Platz 12. Es folgten weitere Fernseh-Auftritte in SAT 1 im Frühstücksfernsehen und in der SAT 1 Show „Superkids 2016“. Levent hat zahlreiche Videos auf youtube veröffentlicht, die auf seinem eigenen Kanal „Leventalisa“ zu sehen sind.

Ilia Antoniadis und Levent Geiger
Ilia Antoniadis und Levent Geiger

Caitlan Rinaldy
Caitlan Rinaldy

Caitlan Rinaldy geboren 2003 in Australien, begann ihre Klavierausbildung im Alter von 5 Jahren. Mit 7 Jahren bereits konzertierte sie mit dem Mueller Symphony Orchestra (Australia), sowie 2014 im Mozart Festival mit dem K.Art Orchestra (China), 2015 mit dem Kammerorchester des Sandor Vegh Instituts, in der Mozart Woche mit dem Kinderorchester der Stiftung Mozarteum sowie 2017 mit dem Astana Symphony Orchestra (Kazakhstan).

Sie ist Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe einschließlich Chopin Competition (Poland, USA, Hungary), WA Performing Arts Eisteddfods (Australia), Schubert Competition (USA), Young Artist Concerto Piano Competition (USA) und Astana Piano Passion (Kazakhstan). Sie hat mitgewirkt bei Benefizkonzerten, bei Musicopia (USA), Rotary Klub St. Rupert (Austria), und KHG Unipfarre (Salzburg). Caitlan Rinaldy studiert derzeit bei Prof. Andreas Weber im Leopold-Mozart-Institut für Begabungsförderung an der Universität Mozarteum Salzburg.


Curtis Phill Hsu, 2004 born in Alabama, USA.

Pre-School Age Learning:
2007 - 2011 Orff Schulwerk group at Dennise Music Classroom Taipei, Taiwan. 
2008 - 2011 Dalcroze Eurhythmics with Ms. Miao Han Ma.

School Age Learning:
2011 - 2016 the music experiment class of Guang Ren Catholic Elementary School Taipei in learning piano with Ms. Pi Shan Chang and violin with Ms. Ying Liang Shen. Private lessons with Ms. Chia Ying Lee of Basic Music Theory, Sight Singing & Ear Training and Music Form & Analysis. 2014 - 2016 private lessons of Harmony, Counterpoint and Composition with Prof. Ming Chung Hsu, Fu Jen Catholic University Taipei, Taiwan.

Since 2016 eligible for pre-college and directed by Prof. Andreas Weber.
admitted to Musisches Gymnasium. Individual Music Concert.
2014 piano recital in Concert Hall, University of Taipei. 2015 violin recital in NTU Center for the Arts Taipei with piano accompanist Yu Chen Su. Piano recital in Concert Hall, University of Taipei with piano concerto accompanist Pi Shan Chang. 2016 violin recital in Eslite Performance Hall Taipei with piano accompanist Yu Chen Su.

Master Class: 2013 piano master class in Taipei with Prof. Fernando Puchol, Madrid Royal Conservatory.     2014 summer academy piano master class with Prof. Andrzej Jasinski and selected for the academic concert. 2015 summer academy piano master class with Prof. Rolf Plagge and selected for the academic concert. Violin intensive class for highly talented children with Prof. Paul Roczek.

2016 summer academy piano master class with Prof. Andreas Weber and selected for the academic concert. At present Piano intensive class for highly talented children with Prof. Andreas Weber.

Coming from Taiwan, Curtis Hsu is a linguist in Mandarin, German and English. In his leisure time, he is keen on such activities as swimming, street dance and Taijiquan. Besides, he is also an expert in mental arithmetic with the 4th section certificated in 2014.

Curtis Phill Hsu
Curtis Phill Hsu