Kunstfahrt ins Barockland Oberösterreich

Für die diesjährige Anif.Kultur Kunstfahrt hat Prof. Resch bedeutende Orte in Oberösterreich ausgewählt:


Stift Kremsmünster:

Stift Kremsmünster

KREMSMÜNSTER = das Münster ob der Krems, eine Gründung des Bayernherzogs Tassilo III. im Jahr 777 ist eines der ältesten Klöster Österreichs. Der dort aufbewahrte Tassilokelch wurde um 780 von dem bayrischen Herzog anlässlich der Gründung gestiftet.


Dreifaltigkeitskirche Stadl-Paura

Dreifaltigkeitskirche Stadl-Paura

Die römisch-katholische Wallfahrtskirche Staudl-Paura ist ein Zentralbau zu Ehren der Hl.Dreifaltigkeit. Die Kirche hat drei Türme, drei Altäre, drei Orgeln, drei Halbkuppeln, drei Marmorportale - und der Grundriss selbst ist dreieckig.


Stift Lambach

Stift Lambach

Das Stift Lambach ist ein an der Traun liegendes Kloster und gehört zur Österreichischen Benediktinerkongregation. Zu besichtigen sind romanische Fresken, eine beeindruckende Bibliothek sowie Österreichs einziges erhaltenes barockes Stiftstheater. Das Benediktinerstift Lambach wurde 1056 vom hl. Adalbero gegründet.


Pfarrkirche Gampern

Pfarrkirche Gampern

So wie die meisten Kirchenbauten in unserer Gegend stammt auch die Gamperner Kirche aus der Zeit der Spätgotik im 15. Jahrhundert. Die weithin bekannte Kirche ist das einzige Beispiel für einen original erhaltenen Flügelaltar in unserer Gegend.


Samstag, 13. Oktober 2018

Abfahrt um 8.00 Uhr beim Gemeindeamt Anif

Rückkehr ca. 19.00 h.

Kostenbeitrag (Fahrt und Eintritte) ca. € 30,–.

Anmeldung beim Gästeservice Anif, Tel. 06246/ 72365.