Dirndlgwand-Sonntag 10. September 2017 zu Ehren der Heiligen Notburga

9:30 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche Anif,
musikalische Gestaltung: „Vogelauer Sänger“ und „Bachwinkl Stubenmusi“

19:30 Uhr: „Lustige G´schichten“ im Haus der Kultur, Anif, Mischlgutweg 5
humorvoll vorgetragen von Hans Pötzelsberger
musikalisch umrahmt von der Bachwinkl Stubenmusi.
Eintritt: € 7,- an der Abendkassa,
nach der Veranstaltung werden Brötchen und Getränke angeboten.

Der erste Dirndlgwand-Sonntag in Salzburg Stadt/Land, fand 2004 statt. Der Zeitpunkt ist rund um den Gedenktag der Heiligen Notburga von Rattenberg (1265 - 13. September 1313) gewählt. Die heilige Dienstmagd aus Tirol wird auf den meisten Abbildungen (so auch in der Anifer Kirche) in der Tracht dargestellt. Daher hat man sie wohl zur Patronin dieses Festes gewählt. Die Hl. Notburga zählt zu den großen Heiligen der Erzdiözese Salzburg. Getragen von den Vereinen und Gemeinschaften in unseren Gemeinden und Pfarren geben unsere gelebten Bräuche unseren Festzeiten mit ihrem Sinn für das „schöne Gewand“ eine unverwechselbare Note. Dieser Sonntag hat in Absprache mit dem Seelsorger und Pfarrgemeinderat im Ort seinen besonderen Stellenwert bekommen. „Mit dem Dirndlgwand-Sonntag wird das Lebensgefühl für Sonn-und Feiertage wieder angehoben“, so steht es in einem Archiv Artikel von Dr. Gerlinde Katzinger, Erzdiözese Salzburg.