"Der Anifer Bildstockweg" - geführte Rundwanderung


Donnerstag 26. Oktober 2017

Anifer Bildstockweg Broschüre
Anifer Bildstockweg Broschüre

Der Anifer Bildstockweg gehört zu den 119 Plätzen-119 Schätzen von Salzburg, dazu gab es im Frühjahr 2017 eine Sendung im ORF Salzburg.
Sie können einzelne Plätze und Wege auf der Homepage – www.aniferbildstockweg.at - sehen, darin ist jede Woche ein anderes Objekt. Es ist ein besonderer Weg um innezuhalten, um die wunderbare Gegend von Anif, Niederalm und Neu-Anif auf eine etwas andere Art zu genießen und dabei Kulturgüter zu betrachten.
Der gesamte Weg ist 14 km lang und hat 30 Stationen mit Bildstöcken, Fresken, Wetterkreuzen und Kapellen, dieser kann auch in Etappen begangen werden.
Durch Anif führt Ingeborg Gföllner-Koss, durch Niederalm Siegfried Siller sen.

Der nächste große Wandertag in Anif ist mit Führung in zwei Etappen, je ca 3 Stunden am 26. Oktober 2017, Start um 10.00 beim Haus der Kultur in Anif, Mischlgutweg 5. Für den Niederalmer Teil beginnt die Führung um 11.00, dazu Treffpunkt Kirche in Niederalm.

Es können auch gerne während des Jahres auf Anfrage geführte Wanderungen in kleinen Gruppen abgehalten werden:
Anmeldung dazu beim Gästeservice in Anif, Tel. 06246 / 72 36 551





Bei strahlendem Sonnenschein inmitten traumhafter Natur mit immer wieder neuem Blickwinkel vom Untersbergpanorama bis zur Salzburger Festung und über die gelb strahlenden herbstlichen Felder - so erlebten heuer wieder Anifer, Neuanifer, Niederalmer und Gäste aus Salzburg, Seekirchen und Thalgau unseren Anifer Bildstockweg. Es waren zwei Wandergruppen, geführt von Ingeborg Gföllner-Koss und Sigfried Siller sen., dabei erfuhr man Historisches, Kulturelles und erlebte Besinnliches, auch Humorvolles.